Aktuell - Terminvorschau 2020


Dienstag, 19. Mai 2020
Online-Key Note / Workshop

Beginn: 15.30 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten

Anmeldung bis 15.5.:
Bitte senden Sie Ihre verbindliche
Anmeldung für den
Online-Vortrag #1
(ggf. unter Bekanntgabe
einer anderen E-Mail-Adresse,
mit der Sie teilnehmen möchten)
an office@hrb-club.at.

Teilnahme:
Eine Teilnahme ist nur nach
Anmeldung und für max. zwei
Personen pro
Mitgliedsunternehmen möglich.

Eingesetzte Programme:
Video-Call via Zoom |
Kollaboration via Mural
Die Zugangslinks werden
Ihnen durch den HRBC
vorab per E-Mail gesandt.

 

Online-Key Note / Workshop:
„Change Management und Digitalisierung“

mit Patrick Rammerstorfer, MSc MBA
Pro Active Beratungs- u. Trainings GmbH

(pro-active.at)

Programm & Inhalt:

  • Check-In mit einer interaktiven Übung
  • Impulsvortrag zu Lean Change Management, Führung & Entscheidung:
    • Lean Change Management für VUCA-Zeiten im Unterschied zu klassischem, linearem Change Management-Vorgehen
    • Die Rolle der Führungskraft in der Krise
    • Entscheiden als Kernaufgabe von Führung – Reifegrad von Führungs- & Entscheidungskultur und dessen Auswirkungen
  • Q&A-Session & Gruppendiskussion zum Abschluss

Mittwoch, 3. Juni 2020
Webinar

Beginn: 10.30 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten

Anmeldung bis 26.5.:
Bitte senden Sie Ihre verbindliche
Anmeldung für den
Online-Vortrag #2
(ggf. unter Bekanntgabe einer
anderen E-Mail-Adresse, mit
der Sie teilnehmen möchten)
an office@hrb-club.at.

Teilnahme:
Eine Teilnahme ist nur nach
Anmeldung und für max.
zwei Personen pro
Mitgliedsunternehmen möglich.
Die Teilnehmerzahl ist auf 40
Personen beschränkt –
die Reihung erfolgt nach
dem „first come – first serve“
-Prinzip.

Eingesetztes Programm:
GoToWebinar
Der Zugangslink wird Ihnen
durch den HRBC vorab per
E-Mail gesandt.

 

Webinar:
„Die hohe Kunst der Kommunikation (auf Distanz)“

mit Sabina Oblak und Dr. Deniz Seebacher
Iventa Personal- und Organisationsentwicklung GmbH

(entwicklunghoch3.eu)

Programm & Inhalt:
Nach dem Home Office geht es teilweise langsam retour ins Büro. Die Kommunikation wird nicht einfacher. Was haben wir aus Zeiten im Home Office gelernt? Was nehmen wir mit und wie schaffen wir es in Zukunft, die Zusammenarbeit mit einem guten Mix aus Distanz und Präsenz zu gestalten?
In diesem Vortrag beschäftigen wir uns damit, wie Kommunikation und Dialog auf Distanz als Teil des Tagesgeschäftes gestaltet und so das Team und die Organisation die neu gelernten Fähigkeiten ergebniswirksam in die Zukunft mitnehmen kann.

Schwerpunkte des Vortrags:

  • Kommunikation auf Distanz als Teil des Arbeitsalltag (Stichwort Chancen im Tagesgeschäft)
  • Methoden und Werkzeuge, um Kommunikationsfluss / Verständnis zu etablieren und weiterzuentwickeln
  • Klare und transparente Kommunikation als Basis für das Miteinander

Donnerstag, 25. Juni 2020
Webinar

Beginn: 10.30 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten

Anmeldung bis 18.6.:
Bitte senden Sie Ihre verbindliche
Anmeldung für den
Online-Vortrag #3
(ggf. unter Bekanntgabe einer
anderen E-Mail-Adresse, mit
der Sie teilnehmen möchten)
an office@hrb-club.at.

Teilnahme:
Eine Teilnahme ist nur nach
Anmeldung und für max.

zwei Personen pro
Mitgliedsunternehmen möglich.
Die Teilnehmerzahl ist auf 40
Personen beschränkt –
die Reihung erfolgt nach
dem „first come – first serve
“-Prinzip.

Eingesetztes Programm:
GoToWebinar
Der Zugangslink wird Ihnen
durch den HRBC vorab per
E-Mail gesandt.

 

Webinar:
„Das neue Potenzial der Zusammenarbeit gestalten – Führen von Teams in Präsenz und Digital“

mit Sabina Oblak und Mag. (FH) Barbara Fiala
Iventa Personal- und Organisationsentwicklung GmbH

(entwicklunghoch3.eu)

Programm & Inhalt:
Effiziente Zusammenarbeit an unterschiedlichen Standorten schaffen. Effektive Führungsarbeit trotz räumlicher Trennung garantieren. Neue Situationen, unterschiedliche Zugänge bieten neue Formen der Zusammenarbeit und damit auch der Mitarbeiterführung. Führungskräfte sind gefragt, die neuen Herausforderungen zu meistern und die sich bietenden Chancen zu erkennen und wahr zu nehmen. Unsicherheiten bestehen auf allen Ebenen – der Organisation, der Teams und der MitarbeiterInnen. Kontrollverlust aufgrund der Tatsache, dass die Teammitglieder nicht direkt greifbar sind, ist nur ein beispielhaft angeführter Aspekt, der damit häufig in Verbindung gebracht wird. Wie gelingt „Führung auf Distanz“ und welche Führungs-Kompetenzen braucht es dazu? Die Lösung ist ein gutes Zusammenspiel aus Mindset, Skill- und Toolset. Wie das gelingen kann, erfahren Sie in diesem Webinar.

Schwerpunkte des Vortrags:

  • „Digital Leadership“ – Herausforderungen und Erfolgs-faktoren für die Führung auf Distanz
  • Führung im Generationenvergleich – Auswirkungen und Unterschiedlichkeiten
  • Aufbau von Vertrauen und Zusammenhalt auf Distanz

VERSCHOBEN (COVID-19)
(Abhängig von der Situation
werden wir einen neuen Termin
bekanntgeben.)

Dienstag, 12. Mai
Vortrag &
11. Generalversammlung

 

Vortrag & 11. Generalversammlung

Detailinformationen folgen!


VERSCHOBEN (COVID-19)
(Abhängig von der Situation
werden wir versuchen, einen
neuen Termin zu organisieren.)

Mittwoch, 25.03. –
Donnerstag, 26.03.
Seminar 1,5 Tage

Zeit:
25.03.: 09.00 – 18.00 Uhr
26.03.: 09.00 – 13.00 Uhr

Ort:
Stiegl-Brauwelt
Seminarraum im 1. Stock
Bräuhausstraße 9
A-5020 Salzburg
Anfahrt

Anmeldung bis 9.3.:
Wir bitten Sie um Ihre
verbindliche Zusage
(bzw. reihen wir die
Anmeldungen nach dem
„first come, first serve“-Prinzip)
an office@hrb-club.at.

Die Teilnehmerzahl für dieses
Seminar ist begrenzt.
Wir bitten um Ihr Verständnis,
dass wir demnach nur
eine Person pro
Mitgliedsunternehmen
aufnehmen und die Plätze gemäß
der Reihenfolge der Anmeldung
vergeben können.

Auch bitten wir Sie um Ihre
VERBINDLICHE Anmeldung
und damit  verbunden um Ihre
fixe Anwesenheit am gesamten
Seminar über 1,5 Tage.

Seminar 1,5 Tage
„Kommunikation & Gesprächsführung –
Das Schlüsselkonzept der 4 Quadranten“
mit Dr. Erwin Huber, Trigon Entwicklungsberatung (www.trigon.at)

Auszug aus dem Inhalt:
Unser Verhalten und unsere Kommunikation („Vorderbühne“) werden wesentlich durch innere Prozesse gesteuert. Auf dieser so genannten „Hinterbühne“ geht es immer darum, welche Emotionen, Interessen und Bedürfnisse in einer Gesprächssituation involviert sind und was sie in unserem Verhalten und in unserer Kommunikation auslösen.

Mithilfe von Inputs, Übungen, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Reflexion und Selbsteinschätzung anhand eines Fragebogens wird Herr Dr. Huber durch das Seminar führen.